KNX – Technologie für effiziente Gebäude

KNX ist ein weltweit anerkannter Standard für intelligente Vernetzung von Elektroinstallation in Privat-, Gewerbe- und Industriegebäuden durch ein Bussystem. KNX steht für maßgeschneiderten Komfort, erhöhte Sicherheit für Gebäude und Bewohner bzw. Nutzer oder Angestellte, optimale Energieeffizienz sowie Wirtschaftlichkeit der Immobilie. Mehr als 7.000 zertifizierte Produkte von über 400 internationalen Herstellern sind kompatibel. Dies bietet Bauherren wie Architekten und Investoren ein Höchstmaß an Zukunftssicherheit!

 

  • Was ist KNX?

    KNX steht für Konnektivität; also Verbinden. Die seit mehr als 20 Jahren etablierte Technik vernetzt intelligent und gewerkeübergreifend zahlreiche elektrische Funktionen und Geräte mittels Sensoren und Aktoren im Gebäude. Verbunden werden können Beleuchtungssysteme, Heizungen, Klimatisierung, Sicherheitssysteme und vieles mehr.

    Durch die Programmierung eines zertifizierten Experten kann dann ein System entstehen, dass energieeffizient arbeitet und den individuellen Bedürfnissen des Kunden entgegenkommt. Einmal installierte Systeme lassen sich geänderten Gegebenheiten flexibel und beliebig nach den neuen Anforderungen anpassen.

Vom Privatheim und Gewerbeimmobilien bis hin zu Industrieanlagen: KNX ist sicher, flexibel, planungssicher und effizient

  • Intelligent Energie sparen – eine Investition in die Zukunft.

    Privat-, Zweck-, Gewerbe- und Industriebauten sind Kapitalanlagen, welche möglichst effizient arbeiten müssen. Dies wird durch eine intelligente Vernetzung verschiedener Sensoren und Funktionen eines Gebäudes erreicht, denn nur so kann ein möglichst sparsamer, störungsfreier und funktionsübergreifender Betrieb gewährleistet werden. KNX steht für höchsten Komfort und Flexibilität immer unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

    Bei einer Konzipierung einer privaten oder gewerblichen Immobilie sollte an eine mögliche zukünftige Umnutzung denken. Lange und teure Umbauarbeiten können später hohe Kosten verursachen. KNX Bussysteme können jederzeit einfach und schnell erweitert oder neuprogrammiert werden. Ein Objekt ist dadurch schnell wieder nutzbar – ganz ohne Ausfälle.

Planungssicher und effizient: wissenschaftlich belegt

KNX hat sich in den vergangenen 20 Jahren in der Haus- und Gebäudesystemtechnik einen großen Namen gemacht. Industriell, gewerblich, öffentlich und privat genutzt Objekte werden schon seit vielen Jahren mit der Technik ausgerüstet. Fast 250 Hersteller unterstützen das Busssystem.

Eine Studie der Hochschule Biberach hat in einem Praxisbetrieb nachgewiesen, dass die Gebäudeautomatisierung den Energieverbrauch während der Heizperiode bis zu 50 Prozent reduzieren kann. Dies wird durch das intelligente Zusammenspiel verschiedener Sensoren und Meldern erreicht.